Eiswürfel Blume

Bei den Workshops gibts als Welcome Drink ja sonst immer Eierlikör/Eggnog oder gerne auch Baileys, selbstgemacht natürlich. Weil ich aber weiß das sehr viele auch ein Glas Prosecco mögen, hab ich mich jetzt dafür entschieden. Und weils so hübsch aussieht wird er in Sektschalen mit einer Rose im Glas serviert. Die Rose wird aus Kirschsaft in einer Silikonform tiefgekühlt (Grapefruitsaft war beim Test trinken auch lecker!) & dann mit dem Prosecco übergossen…lecker! Cheers auf den Freitag & auf das Wochenende!

Die Silikonform für die Eiswürfel findest du in meiner Amazon Empfehlungsliste (Werbung).

Eiswürfel Blume
Eiswürfel Blume

Prägekekse Valentinstag

Ich liebe solche Prägekekse! Hier als Schleife & Umschlag zum Valentinstag. Der Teig ist von den Spitzbuben aus School of Baking, der backt jede Prägung mit & verläuft nicht. Und die Kekse brauchen gar keinen Zuckerguß oder Fondant obendrauf, die sind einfach so schön! Der Valentinstag ist schon nächsten Mittwoch.

Prägekekse Valentinstag
Prägekekse Valentinstag

Flammende Herzen Spritzgebäck als Hunde

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Am Freitag starten die Backkurse im Rosa Haus. Wir machen flammende Herzen, also Spritzgebäck! Und natürlich ist auch jede andere Form als Keks erlaubt…was würdest du spritzen? Rund? Ein Herz? Oder vielleicht auch ein Tier? Es gibt noch einen aller-allerletzten Platz am Freitag, dann sind alle ausverkauft…bist du dabei?

Flammende Herzen als Hunde
Flammende Herzen als Hunde

Himbeer Crumble

Ein Crumble geht ja immer. Hier hab ich Himbeeren dazu genommen & die Haferflocken gegen Nüsse getauscht. Aber eins ist auch klar: herzförmig muss die Form sein! Und Eis obendrauf darf nicht fehlen…Rezept dazu findest du in Backen mit Love.

Himbeer Crumble
Himbeer Crumble

Mutzenmandeln Rezept

Eine Freundin postet Karnevalsfotos & im Radio wird gemeldet, dass nächsten Donnerstag schon Altweiber ist?! Dabei bin ich doch im Valentinstagsfieber mit den Backkursen die nächsten Freitag im Rosa Haus starten…hmm…alles durcheinander hier! Deshalb gibts heute Fotos & Rezept von Mutzenmandeln (hab ich noch nie gemacht, gibts im Schwabenländle nicht!). Ich seh die immer beim Bäcker in Köln liegen (ob die wohl schwierig zu machen sind???). Nee, geht ganz leicht. Ich würde mir fürs nächste mal nur wirklich den Ausstecher für Mutzenmandeln besorgen, ist schneller. Und schmecken tun sie wie frisch vom Bäcker!

Mutzenmandeln
Mutzenmandeln

Rezept für den Teig:
100 g Butter
2 Eier
60 g Zucker
Schale 1 Orange
einige Tropfen Bittermandel
350 g Mehl
1 Tl Backpulver
Prise Salz
2 El Rum

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen. Aus dem Teig tropfenförmige „Mandeln“ formen. Ich hab leider nicht den praktischen Ausstecher, hab sie deshalb von Hand geformt! Meine waren ca je 18 g. In einem Topf Frittierfett auf 175 Grad C erhitzen. Die Teigstücke in kleinen Portionen goldbraun ausbacken. Danach mit einem Schaumlöffel herausheben & auf Zewa abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestreuen!

Mutzenmandeln Rezept
Mutzenmandeln Rezept