Halloween Tassen

Das sind die beiden Halloween Tassen die es aktuell bei mir im Shop gibt. Zum Verschenken fülle ich sie gerne mit diesen no-bake Schnittchen auf. Wie erklär ich dir jetzt wie die schmecken? Stell dir vor: Weiße Schoki, Peanut Butter, Rice Krispies, Marshmallows & Schokotropfen. Klingt gut oder? Die sind sehr knusprig (Rice Krispies), aber auch weich (Marshmallows) & schmecken einfach unglaublich! Ich hab sie auch gestern dem Backteam & den Leuten vom WDR angeboten. Ich könnt dir ja jetzt Fotos von der leeren Dose zeigen, oder du glaubst es mir auch so!

Halloween Tassen
Halloween Tassen

700 g weiße Schokolade
130 g Peanut Butter
100 g Rice Krispies
150 g Mini Marshmallows
90 g Mini Schokotropfen

Schokolade & P.B. in einem grossen Topf schmelzen. Rice Krispies dazugeben. Etwas abkühlen lassen. Dann Marshallows & Schokotropfen dazugeben. Die Masse in eine 23 x 33 cm Form geben & reindrücken. Kalt werden lassen & in Schnittchen schneiden. Du kannst die Rice Krispies auch durch andere Cerealien ersetzen.

No Bake Rice Krispies Schnitten
No Bake Rice Krispies Schnitten

Kalter Hund

  • Beitrags-Kategorie:No Bake
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Nochmal sowas bei dem nicht gebacken wird & du nur 3 Sachen dazu benötigst: Der kalte Hund (warum der wohl so heisst??). Du brauchst nur Butterkekse, Schokolade & Sahne. Und das Zeugs macht süchtig.

Kalter Hund
Kalter Hund

Und so hab ichs gemacht:
2 Packungen Butterkekse
400 g Sahne
400 g zartbittere Schokolade (du kannst auch mischen)

Kalter Hund mit Butterkeksen
Kalter Hund mit Butterkeksen

Sahne & Schoki im Topf erhitzen & mit einem Schneebesen zu einer Schokomasse zusammenrührem. In einer eckigen Form den Boden mit 9 Keksen auslegen (meine ist 19 x 27 cm), die Hälfte der Schokomasse drüber verteilen, weitere 9 Kekse obendrauf, restliche Schokomasse & zum Schluss nochmal 9 Kekse rein drücken. Im Kühlschrank 1-2 Std fest werden lassen. Dann in Schnittchen schneiden. Lecker!

Schoko Fudge Schnitten mit Chips und Salzbrezeln

  • Beitrags-Kategorie:No Bake
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Der Mann an der Seilbahn in Solingen Burg hat heute Geburtstag. Wenn du also heute Seilbahn fährst, kannst du ihn gratulieren (evtl gibt er dir ja was von seinen Schokoschnittchen ab, die ich ihm gemacht habe). Ich hab dazu Schokolade mit gesalzenen Kartoffelchips & Brezeln gemixt. Das ist so meine Vorstellung von Sachen die ein Mann gerne so knuspert…was natürlich Quatsch ist, denn ich liebe dieses Zeugs auch sehr! Falls du nix davon abbekommst, hier das Rezept zum selbermachen:

Schoko Fudge Schnitten mit Chips und Salzbrezeln
Schoko Fudge Schnitten mit Chips und Salzbrezeln

450 g zartbittere Schoki
1 Dose gesüsste Kondensmilch (Milchmädchen zB)
2 Tl Vanille
1 Tl Salz
160 g salzige Kartoffelchips, zerkleinert
130 g salzige Brezeln, zerkleinert

Schoki mit Kondensmilch in einem Topf erhitzen. Alle anderen Zutaten dazugeben & zusammenmixen. In eine quadratische 20 cm Form füllen & glatt streichen. Obendrauf mit weiteren Brezelstücken/Chips dekorieren, evtl Salzflocken drüber streuen & im Kühlschrank fest werden lassen. Danach in Stücke schneiden & in eine Dose legen. 

Schauriges Halloween Hackfleisch

Montag morgen mit frischem Hackfleisch vom Metzger??? Darfs vielleicht ein „bissle“ mehr sein? 
Wenn Du noch echt gruselige „Spooky Nachtisch“ oder Halloween Treaty suchst – das frische Hackfleisch kam beim Mann sehr gut an! Ich hab die Packung einfach mal kommentarlos beim Fernsehabend auf den Wohnzimmertisch gelegt…mega Reaktion!

Die Herstellung ist supereasy, das schwierige war eher dem Metzger im Supermarkt die Styroporschalen abzuschwatzen. Aber wie du siehst – hat geklappt! Ganz wichtig sind natürlich auch die Etiketten obendrauf, stilecht mit Gewicht/Barcode etc. Mein Tipp: das abgepackte Hack einfach mal in den Kühlschrank legen, gerne auch auf den Partybüffettisch. Bin gespannt auf die Reaktionen!

Und so einfach geht das vegetarische Hack:
450 g Marshmallows (die kleinen lösen sich schneller auf, die grossen gehen aber auch)
3 El Butter
2 El Peanutbutter
300 g knusprige Multikorn Fleks Kölln (oder Kellogs Smacks)
rote Lebensmittelfarbe
Styroporschalen vom Metzger


Auf kleiner Hitze die Marshmallows mit der Butter schmelzen. Solange rühren bis sich die Marshmallows aufgelöst haben. Dann die Peanutbutter dazugeben. Mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Färbe es tief rot, denn durch die Fleks wird die Farbe wieder heller werden! Dann die Fleks unterrühren. Den Herd ausschalten, etwas abkühlen lassen und das Hackfleisch in Hamburger Patties oder 1 grosse Portion Hack formen. Das musst du machen bevor die Masse kalt ist, denn kannst du sie noch gut formen. Dann wird das Hack in die Styroporform gelegt und eng mit Frischhaltefolie verpackt. Mit entsprechenden Aufklebern versehen. Happy Halloween!

Falls Du gerne meine Labels verwenden möchtest, dann kannst Du Sie dir hier runterladen.

No Bake Granola Bälle

  • Beitrags-Kategorie:No Bake
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Das sind kleine Granolabälle, die kannst Du ganz schnell aus gekauftem oder selbst gemachtem Granola herstellen. Ich wollte dem Marcus was schenken, weil er uns beim Sperrmüll tragen geholfen hat & die Kugeln kamen sehr gut bei ihm an. Falls Du also auch mal ein essbares Geschenk brauchst oder dich selbst glücklich machen willst: Diese no-bake Kugeln gehen ratz-fatz & Du hast wahrscheinlich auch alle Zutaten zuhause! Los gehts:

No Bake Granola Bälle
No Bake Granola Bälle

120 g Granola Müsli
150 g Peanut Butter
2 El Kokosöl
60 g Ahornsirup
1 Tl Vanilla
Prise Salz

Alle Zutaten zusammen rühren. Wenn die Masse zu trocken ist (kommt auf dein Granola an, sollte nicht zu klumpig sein), kannst du noch Öl dazugeben. Jetzt kannst du mit Hilfe von einem Eisportionierer oder Teelöffel Kugeln formen. Die musst du 1 Stunde kalt stellen. 200 g Schokolade schmelzen (ich hab zartbitter genommen) & die Kugeln rein tunken. Wenn du magst grobes Meersalz drüber streuen, erkalten lassen. Selber essen oder verschenken!