Frühstücksgranola

In der Hoffnung dass das Wetter warm genug ist zum draußen frühstücken, hab ich mir meine Granolabowl schon mal auf dem Tablett hingerichtet (bin auch bereit ein Sweaty überzuziehen, nur regnen darfs halt nicht!)…das Rezept für das Granola findest du in Backen mit Love!

Frühstücksgranola
Frühstücksgranola

Granola Schnitten

Um ganz ehrlich zu sein hatten wir ja für Sonntag ne großartige Wanderung zur Müngstener Brücke geplant. Um diese Idee aus Faulheit dann aber wieder fallen zu lassen…die vorbereitete Wegzehrung haben wir dann einfach so mit Freunden im Garten gegessen. Find ich völlig ok. Und die Granola Schnitten waren super, auch ohne Wanderung. Und die werden nicht gebacken, sondern nur in die Form gedrückt & kühl gestellt. Klingt gut oder? Du kannst sie ja gleich mal ausprobieren:

Granola Schnitten
Granola Schnitten


230 g Peanut Butter oder Mandelmus
4 El Kokosöl
160 g Ahornsirup
200 g feine Haferflocken
80 g gehackte Mandeln
50 g Kürbiskerne
40 g getrocknete Cranberries
30 g Sonnenblumenkerne
2 El Chia Samen
50 g Schokotropfen zartbitter
1 Tl Zimt


Du musst die Peanut Butter, Öl & Ahornsirup im Topf erhitzen. Dann die restlichen Zutaten dazugeben. Die Masse in eine 20 cm quadratische Form flach drücken & mind 2 Stunden kühl stellen. Danach in Riegel schneiden. Ich hab die Schnittchen dann noch an der Unterseite mit dunkler Schoki bepinselt.

No Bake Granola Bälle

  • Beitrags-Kategorie:No Bake
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Das sind kleine Granolabälle, die kannst Du ganz schnell aus gekauftem oder selbst gemachtem Granola herstellen. Ich wollte dem Marcus was schenken, weil er uns beim Sperrmüll tragen geholfen hat & die Kugeln kamen sehr gut bei ihm an. Falls Du also auch mal ein essbares Geschenk brauchst oder dich selbst glücklich machen willst: Diese no-bake Kugeln gehen ratz-fatz & Du hast wahrscheinlich auch alle Zutaten zuhause! Los gehts:

No Bake Granola Bälle
No Bake Granola Bälle

120 g Granola Müsli
150 g Peanut Butter
2 El Kokosöl
60 g Ahornsirup
1 Tl Vanilla
Prise Salz

Alle Zutaten zusammen rühren. Wenn die Masse zu trocken ist (kommt auf dein Granola an, sollte nicht zu klumpig sein), kannst du noch Öl dazugeben. Jetzt kannst du mit Hilfe von einem Eisportionierer oder Teelöffel Kugeln formen. Die musst du 1 Stunde kalt stellen. 200 g Schokolade schmelzen (ich hab zartbitter genommen) & die Kugeln rein tunken. Wenn du magst grobes Meersalz drüber streuen, erkalten lassen. Selber essen oder verschenken!

Granola mit Kokosjoghurt und Obst

Frühstück draussen in der Sonne – fühlt sich an wie Sommerferien im Rosa Haus. Mir reichen auch die angekündigten 26 Grad, da fühl ich mich noch wohl. Ich hab frisches Granola mit Kokosjoghurt und Obst in Gläser geschichtet – schmeckt einfach immer wieder gut…das Rezept für das gebackene Müsli findest du in meinem Buch Backen mit Love & ich hab ein paar Änderungen vorgenommen:

– anstatt Sonnenblumen- hab ich Kokosöl genommen
– bei den Nüssen gegen Pinienkerne & Pistazien getauscht
– Ahornsirup anstatt Honig
– zusätzlich 3 El Orangenblütenwasser dazugegeben. Für eine orientalerische Note kannst du auch Rosenwasser nehmen.

Wünsche dir einen schönen Donnerstag!

Granola mit Kokosjoghurt und Obst
Granola mit Kokosjoghurt und Obst

Granola Schalen

Für ein extraschönes Sonntagsfrühstück gibts das selbstgemachte Granola in Schalen gebacken. Du brauchst dafür nur ein Muffinblech in dem Du das Granola in die Vertiefungen einfüllst & festdrückst & backst. Das Rezept findest du in Backen Craft & Rote Katze, ich habe die Butter im Rezept gegen Peanut Butter getauscht und wenn Du die glutenfreie Version willst musst du bei den Haferflocken darauf achten! Für die Füllung nehme ich gerne laktosefreien Kokosjoghurt auf Sojabasis (mein Lieblingsjoghurt) und ich hatte noch Blaubeeren im Kühlschrank. Frische Zitronenschale gibts auch noch obendrauf…einen wunderbaren Sonntag wünsch ich Dir & lass es Dir gut gehen!

Selbstgemachte Granola Schalen
Selbstgemachte Granola Schalen