Alles was mit meinem ersten Buch Backen mit Love zu tun hat

Valentinstagscupcakes

Für Lisan & ihre Freundin hab ich als Überraschung Valentinstagscupcakes gebacken. Natürlich mit viel rosa Glitzer & Schokolade, Zuckerstreusel, Cocktailkirschen & Valentinstagsdeko obendrauf. Und die Mädels haben sich soo arg darüber gefreut, das war ganz ganz toll! Wenn du auch jemandem ganz besonderem eine Freude machen willst: die Cupcakes gehen soo einfach! Deinen Muffinteig (ich habe den Victoria Sponge aus Backen mit Love gemacht) rosa einfärben, die Buttercreme auf die gebackenen Muffins mit einem Eisportionierer obendrauf setzen, mit 1 Löffel rosa Schoki bestreichen & dann Zuckerstreusel verteilen. Viel Deko noch dazu & fertig!

Cupcakes Valentinstag
Cupcakes Valentinstag
Valentinstagscupcakes
Valentinstagscupcakes
Cupcakes für Valentinstag
Cupcakes für Valentinstag

Frische Zimtschnecken

Ziemlich schlechtes ekel-Wetter da draußen. Zumindest hier in Solingen. Da liegt es doch wirklich nah das man es sich gemütlich macht, zum Beispiel mit Zimtschnecken. Schade nur das die immer gleich weg sind…das Rezept für diese fluffigen Dinger (das macht die geheime Zutat im Teig aus!) findest du in Backen mit Love. Schönen kuscheligen Sonntag wünsch ich dir!

Selbstgemachte Zimtschnecken
Selbstgemachte Zimtschnecken
Frische Zimtschnecken
Frische Zimtschnecken

Marmorkuchen

Mein Marmorkuchen sieht beim Aufschneiden dieses mal besonders lustig aus, oder? Ich fülle ja beide Teige in eine Spritztüte & spritze dann immer abwechselnd hellen/dunklen Teig in die Backform. Zum Schluss hab ich noch mit einem Zahnstocher durchgeswirlt. Mir gefällts sehr gut, gegessen wird er natürlich mit jedem Muster!!! Das Rezept zum extra saftigen Marmorkuchen findest du in Backen mit Love

Marmorkuchen
Marmorkuchen

Schoko Baileys Kastenkuchen

Du kennst ja vielleicht meine Vorliebe für Eggnog, Baileys & alle anderen dieser Sahneliköre…da wirds mal Zeit das ich mich auch an einen Kuchen damit rantraue. Und hier ist er: der super fudgy extra Schoko Baileys Kastenkuchen! Mit Baileys Icing obendrauf! Du kannst den Baileys selbermachen (Rezept ist in Backen mit Love) oder gekauften nehmen. Ich würde mal sagen: auf jeden Fall ganz schnell nachbacken.

Schoko Baileys Kastenkuchen
Schoko Baileys Kastenkuchen

Und so gehts:
175 g zartbittere Schokolade
175 g Butter
2 Tl Instant Kaffeepulver
100 ml heißes Wasser
300 g braunen Zucker
3 Eier
140 g Mehl
30 g Kakao
1 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
80 g Baileys

Schoki mit Butter im Topf schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Kaffee im Wasser auflösen & dazugeben. Danach alle anderen Zutaten nacheinander dazugeben & immer gut verrühren. In eine Kastenform füllen & im vorg Ofen bei 180 Grad C 55-60 Min backen.

Icing
230 g Frischkäse
60 g Butter
360 g Puderzucker
3-4 El Baileys


Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben, sonst gibts Klumpen. Zuerst den Frischkäse aufschlagen, dann alle anderen Zutaten dazugeben. Einige Minuten schlagen lassen. Auf dem abgekühlten Kuchen verteilen, Kakao drüber streuen. Enjoy!

Sebstgemachtes Mincemeat für Stollen

Hier siehst du meine Vorratsgläser mit eingelegten Früchten/Nüssen. Die Engländer nennen das Mincemeat, das Rezept findest du in Backen mit Love. Die Füllung kannst du für Stollen oder Früchtebrot oder kleine Shortbread Pies nehmen, aber auch auf Waffeln löffeln, über Eis geben oder in dein Oatmeal rühren, alles ist erlaubt. Je nachdem wieviel ich damit backe oder als Beilage verwende, brauch ich in der Weihnachtsseason auch schonmal 2 oder 3 Ansätze Mincemeat…als nächstes back ich Früchtebrot damit…

Mincemeat
Mincemeat