Challah Brot Herz

Aus dem Challahteigrezept aus Backen mit Love hab ich ein Herz geflochten & gebacken. Ganz einfach weil ichs schöner fand als einen normalen Zopf! Jeder freut sich im Rosa Haus wenn es frisches Challah gibt: Der Mann macht sich ein dickes Schinkensandwich, ich schmier mir leckere Marmelade drauf & am nächsten Tag gibts aus den Resten French Toast! Wenn du das Herz machen willst: das sind 2 Zöpfe zusammengelegt. Jeder Zopf besteht aus 6 Strängen, du brauchst also 12 x 80 g Stränge, jeder 60 cm lang. Wie du sehen kannst sind die Stränge auf der einen Seite dünner geknetet als auf der anderen! Happy baking!

Challah Brot Herz
Challah Brot Herz

Baguettes in Hasenform

Diese beiden Hasenbrote sind eigentlich Baguettes, ich hab sie am Sonntag nur zu Hasen umgeformt. Aber weil sie so schön (einfach) & warme Baguettes lecker sind, werd ich sie am Samstag nochmal machen, vielleicht als Hase? Vielleicht als 2 Baguettes? Ich weiss es noch nicht. Hier auf jeden Fall das Rezept. Ich stell auch gleich die Fotos vom formen in meine Insta Stories. Das Gesicht hab ich einfach nur mit Lebensmittelstiften aufgemalt! Einen schwarzen Stift findest du in meiner Amazon Empfehlungsliste (Werbung).

Ciabatta in Hasenform
Baguettes in Hasenform

Rezept für die Baguettes
Teig:
480 g Mehl (ich hab 630 Dinkel benutzt)
340 g warmes Wasser
1 Päckle Trockenhefe
2 Tl Salz
Hefeteig herstellen, 10 Min kneten & an einem warmen Platz 1 Stunde gehen lassen. Danach den aufgegangen Teig halbieren. Jede Kugel in ein 30 cm langes Baguette formen. Das obere Drittel in der Mitte als Ohren einschneiden & auseinander legen. Das untere Drittel nach hinten hochklappen, damit der Körper dicker wird. Den Ofen auf 180 Grad C vorheizen, dabei die beiden Hasen abgedeckt nochmal 30 Min gehen lassen. Mit einem Ei bestreichen & 25 Min goldbraun backen. Nach dem Abkühlen ein Gesicht drauf malen.

Challah Brot als Zopf

Für das Frühstück letzten Sonntag hab ich ein Challah Brot als Zopf gebacken mit so einer ganz einfachen Flechttechnik – das kannst du auch! Der Teig wird in 4 Stränge geteilt, 2 davon in Sesam gewälzt. Und die werden paarweise nur miteinander getwistet, geht schnell & einfach & sieht spitze aus. Ich stell gleich ein paar Fotos in meine Insta Story. Nach dem Backen wurde das Challah ganz frühlingshaft mit Blüten dekoriert, ich glaube, sowas darf auf keinem Ostertisch fehlen! Das Rezept findest du in Backen mit Love. Der Mann hat sich daraus ein dickes Sandwich belegt, ich verteile schwarze Johannisbeermarmelade drauf! Und wenn am nächsten Tag noch was übrig ist gibts French Toast für alle!

Challah Brot Zopf
Challah Brot Zopf
Challah Brot als Zopf
Challah Brot als Zopf

Selbstgemachtes Focaccia

Das Foccacia hab ich gebacken weil ich lauter angebrochene Gläser mit verschiedenen Oliven & Tomaten im Kühlschrank hatte. Ist also zur Resteverwerrtung sehr praktisch! Wenn du auch noch Salami oder Schinken hast die weg müssen – pack die auch mit drauf! Schmeckt immer super & das Brot hält bei uns auch nicht lange…dann kam noch Besuch. Was war ich froh so einen Toppsnack zuhause zu haben!

Selbstgemachtes Focaccia
Selbstgemachtes Focaccia

Und so hab ichs gemacht:
400 g Mehl
320 g warmes Wasser
8 g Salz
1 El Olivenöl
7 g Trockenhefe

Alle Zutaten von Hand vermengen. Abgedeckt 30 Min gehen lassen. Danach den Teig mit geölten Händen rundrum vom Rand lösen & nach innen falten. Das hab ich noch 3x wiederholt im 30 Min Abstand. Dann wird der Teig in eine eckige 20×20 cm Form gefüllt. Nochmal gehen lassen bis er sichtbar aufgegangen ist. Dann kannst du das Foccacia belegen. Ich hab erstmal etwas Olivenöl drüber verteilt, dann mit den Fingern Löcher reingemacht. Grobes Salz/Rosmarin, getrocknete Tomaten/Oliven/Feta drüber verteilt. Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad C 30 Min backen. Enjoy!

Selbstgemachtes Dinkelvollkornbrot

Montag Morgen & Lust auf ein Dinkelvollkornbrot ohne zum Bäcker zu gehen? Da hab ich was für dich! Alles was du brauchst hast du ja vielleicht auch zuhause…eigentlich nur das Mehl & Trockenhefe

Selbstgemachtes Dinkelvollkornbrot
Selbstgemachtes Dinkelvollkornbrot

Hier das Rezept:
240 g Wasser lauwarm
80 g Milch lauwarm
7 g Trockenhefe
260 g Dinkelvollkornmehl
In der Rührschüssel deiner Küchenmaschine alle Zutaten von Hand zusammenrühren. An einem warmen Ort abgedeckt 60-90 Min gehen lassen.
60 g Honig
40 g weiche Butter
1 Tl Zitronensaft
180 g Dinkelvollkornmehl
1 Tl Salz

In die Rührschüssel dazugeben & 10 Min kneten lassen. Wenn der Teig dann noch zu flüssig ist, kannst du esslöffelweise Mehl dazugeben. Ich hab 2 El noch dazu. Danach an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.
Meine Kastenform hat 22 x 13 cm. Den Teig viereckig ausrollen auf 22 x 40 cm. Dann eng aufrollen (kennst du von den Zimtschnecken) & in die Kastenform legen.
Nochmal 1 Stunde gehen lassen. Wenn du magst kannst du das Brot dann mit Eiweiss einpinseln & Haferflocken drauf streuen. Im vorg Ofen bei 180 Grad C 35-40 Min backen.