Challah Brot als Herz geflochten

Zum Frühstück gibts heute ein Challahbrot, aber als Herz geflochten! Das wäre auch meine Idee für dich für den Valentinstag. Wie kann man besser „Ich liebe dich“ sagen & gleichzeitig gibts noch was leckeres zum Essen, hm? Das Rezept findest du in Backen mit Love. Ich habe den Teig geteilt & je 2 gleiche Zöpfe damit geflochten. Wenn du die Enden dünner formst, werden die Zöpfe auch dicker in der Mitte wie bei mir. Dann hab ich beide Zöpfe zu einem Herz gelegt & sie gebacken. Einen schönen Sonntag!

Challah Brot Herz
Challah Brot Herz

Glutenfreies Körnerbrot

Ich bekomme heute Besuch von Elisa & will was glutenfreies backen. Soll aber nix Süßes sein. Deshalb hab ich zum erstenmal so ein Körnerbrot gebacken, da ist überhaupt kein Mehl drin, nur Körner & Nüsse & die Eier halten das ganze zusammen. Ich war ziemlich gespannt wie es rauskommt, Ergebnis ist: schmeckt echt gut, mal was total anderes & du kannst echt nur 1 Scheibe davon essen. Danach bist du satt. Ich hab meine mit Butter bestrichen & der Mann mit Cheddar belegt. Jetzt mal sehen wie der Besuch es findet!

Selbstgemachtes Glutenfreies Körnerbrot
Selbstgemachtes Glutenfreies Körnerbrot

So hab ichs gemacht:
400 g Körner, du kannst mischen z.B. Kürbiskern/Sonnenblumen/Leinsamen/Chia/Hirse
150 g Nüsse (ich hab Walnuß & Mandeln mit Haut genommen, halbiert)
80 g Trockenfrüchte (ich mag Aprikosen, geviertelt)
4 Eier
1 Tl Salz
1 El Honig
100 ml Pflanzenöl
Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen, 30 Min stehen lassen, dabei immer wieder umrühren. Danach in eine Kastenform füllen, Masse in alle Ecken drücken & im vorg Ofen bei 180 Grad C 60 Min backen. Ich hab meins nach 30 Min abgedeckt, weil die Aprikosen sonst verbrannt wären. Abkühlen lassen & genießen.

Selbstgemachte softe Kartoffelbrötchen

Der letzte Tag des Jahres. Was machst du heute Abend? Wenn du noch ne Idee für dein Buffet brauchst hätte ich da was für dich: luftig-weiche, supersofte frische Brötchen. Da kann sich jeder eins abzupfen. Warum die so gut schmecken? Das Geheimnis ist der Kartoffelbrei der im Teig ist! Und den musst du nicht mal selbermachen: Ich rühr dazu nur den fertigen aus der Tüte an. Das reicht. Dann mal los den Hefeteig machen!

Softe Kartoffelbrötchen
Softe Kartoffelbrötchen


Teig:
500 g Mehl
7 g Trockenhefe
150 g lauwarmes Wasser
200 g Kartoffelbrei
80 g Butter
70 g Honig
2 Eier
2 Tl Salz

Aus den Zutaten einen Hefeteig kneten (mind 10 Min kneten lassen!), dann 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Danach in 12 Kugeln formen, in eine eckige Backform nebeneinander setzen & nochmal 1 Stunde gehen lassen. Mit 1 verquirltem Ei bestreichen, ich hab rosa Pfefferkörner & Dill/glatte Petersilienblätter verzieren & im vorg Ofen bei 180 Grad C 25 Min backen. 

Selbstgemachtes Maisbrot / Cornbread

Heute findet unser alljährliches Turkey Dinner statt. Da wird der Tisch extra schön gedeckt, alle ziehen sich weihnachtlich an, es gibt viel & gut zu essen, kurz: Wir freuen uns alle sehr drauf! Bei all den verschiedenen Beilagen die es gibt, backe ich gerne ein Maisbrot dazu & ich hab was neues ausprobiert. Mit viel Ahornsirup, ganzen Maiskörnern (nicht nur Maismehl), Limettensaft & Chilischote. Das Ergebnis ist das leckerste Maisbrot das es je gab! Der Fotograf hat mir das auch gleich bestätigt. Maisbrot passt ja nicht nur zum Truthahn, das geht auch super zur Suppe, Chilli, etc.-

Maisbrot
Maisbrot


Hier das Rezept:
140 g Butter
500 g Maiskörner
150 g griechischer Joghurt
2 Eier
1 rote Chilli fein gehackt
1 Zwiebel feingehackt
5 g Ingwer gerieben
2 Tl Currypulver
Schale 1 Limette
100 g Polenta
80 g Mehl
1/2 Tl Salz
3 El Ahornsirup
1/2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron

Die Butter wird im Topf gebräunt. Das dauert ca. 6 Minuten, die Farbe muss schön gold-braun sein. Dann die Maiskörner dazugeben & 5 Min zusammen köcheln lassen. Während das abkühlt, gibst du in deinen Food Processor alle anderen Zutaten hinein. Dann wiegst du 140 g von der abgekühlten Maisbutter Mischung ab, der Rest kommt in den Food Processor. Nur kurz verrühren bis eine Masse entstanden ist. Du willst die Maiskörner nur halbieren/vierteln, nicht fein gehackt haben. In eine 20 cm quadratische Backform füllen. Die 140 g Maisbutter obendrauf verteilen & im vorg Ofen bei 200 Grad C 20 Min backen. Dann hab ich weitere 3 El Ahornsirup drüber verteilt & weitere 20 Min fertig backen. Zum servieren mit grobem Salz bestreuen, weiterer Ahornsirup drüber gießen & mit Butter bestreichen. Yummieh!

Cornbread
Cornbread

Kürbis Orangen Challah Brot

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Freitag = Challahtag! Und zum allerletzten Halloween Workshop der heute im Rosa Haus statt findet, gibts dieses Kürbis-Orangen-Challah. Als Kranz gebacken. Wahrscheinlich ist meine Idee ein Challah mit Kürbispüree & Orange zu backen nicht so ganz traditionell, das macht aber nix, denn es schmeckt sooo gut (vor allem mit gesalzener Butter & Marmelade obendrauf). Ich hab bei diesem Rezept mit einem Vorteig gearbeitet, ganz einfach weil ich am 1. Tag Vorteig & Kürbispüree gemacht hab und am nächsten Tag dann den Teig & Challah gebacken.

Kürbis Orangen Challah Brot
Kürbis Orangen Challah Brot

Vorteig:
7 g Trockenhefe
100 ml Wasser
100 g Mehl
In einer Schüssel mit der Gabel zusammenrühren. Abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

Challah:
200 g Kürbispüree
Schale 1 Orange
2 Eier
150 g Zucker
60 g weiche Butter
450 g Mehl
1 Tl Salz

Kürbis Orangen Challah
Kürbis Orangen Challah

Vorteig aus dem Kühlschrank nehmen, alle anderen Zutaten dazugeben & mind 5 Min kneten lassen. 2 Stunden gehen lassen. Ich hab den Kranz aus 4 Teigsträngen geflochten (google einfach nach Tutorials wenn du das auch machen möchtest) oder flechte „normal“ mit 3 Strängen. Lege den Zopf als Kreis & drücke die Enden jeweils fest zusammen. 30-60 Min gehen lassen. Mit 1 Ei bestreichen & Kerne/Sesam drüber streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad C 30 Min backen.