Alles zu meiner „Backerei“, Rezepte, Fotos, „Yummy Things“

Schneller Apfelkuchen mit Ricotta

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ein schneller Apfelkuchen mit Ricotta oder wenn der Apfelbaum im Garten immer noch voll hängt! Der Ricotta macht den Teig ganz wunderbar fluffig & leicht. Und Zimt nimmst du einfach wieviel du magst! Draussen regnets & windets, igitt. Ich bin gemütlich innen & backe Kuchen. Und hier das Rezept.

Schneller Apfelkuchen
Schneller Apfelkuchen


Teig:
2 Eier
150 g Zucker
250 g Ricotta
100 g Milch
300 g Mehl
3 Tl Backpulver
1 El Zimt
Obendrauf:
4 Äpfel
Aprikosenmarmelade zum Bestreichen.

Die Zutaten in der Küchenmaschine nacheinander gut verrühren. In eine quadratische 22 cm Form geben & glatt streichen. Äpfel schälen & entkernen & in Schnitze schneiden. Obendrauf legen & mit Aprikosenmarmelade bepinseln. Im vorg Ofen bei 180 Grad C 40 Min backen. 

Apfelkuchen mit Ricotta
Apfelkuchen mit Ricotta

Halloween Lemon Drizzle Cake

Noch 35 Tage bis Halloween…ich wusste nicht welcher Lemon Drizzle Cake schlimmer aussieht…der ganze Kastenkuchen oder der geteilte? Ganz egal, du darfst selber entscheiden welches Foto dir besser gefällt. Das Rezept dafür findest du in Backen mit Love, und: Halloween is coming!

Halloween Lemon Drizzle Cake
Halloween Lemon Drizzle Cake
Lemon Drizzle Cake für Halloween
Lemon Drizzle Cake für Halloween

Mandelschnitten mit Marmelade

Ich habe hier sooo ein leckeres Rezept für dich für Mandelschnittchen. Ziemlich unwiderstehlich sind die, ich hab immer die Finger in der Dose…als Füllung hab ich mein selbstgemachtes Zwetschgenmus genommen. Aber jede Art von Marmelade schmeckt auch sehr gut. Das Gitter obendrauf ist ganz leicht zu spritzen, aber wenn du darauf keine Lust hast kannst du den Teig natürlich auch nur glatt verstreichen! Und so gehts:

Mandelschnitten mit Marmelade
Mandelschnitten mit Marmelade


Teig:
340 g flüssige Butter
200 g Puderzucker
3 Eier
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g gemahlene Mandeln
500 g Mehl
3 Tl Backpulver
1 Ampulle Bittermandelaroma

Füllung:
1 Glas Marmelade


Alle Zutaten nacheinander zusammenrühren. Die Hälfte davon in eine 35 x 20 cm Backform geben & glatt streichen. Die Füllung drüber verteilen. Den Rest vom Teig in eine Spritztüte mit Sterntülle (ich hab die 1M von Wilton benutzt) füllen & obendrauf spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei Umluft 190 Grad C 40 Min backen. Du kannst danach noch Aprikosenmarmelade drauf pinseln & mit Puderzucker bestäuben. Enjoy die Schnittchen (solange sie halt noch da sind!).

Mandelschnitten
Mandelschnitten

Blueberry Lemon Cake

Schau dir mal diese unglaublichen Farben der Früchte & Blumen an. Ich finds megaschön! Und mittendrin ist der Blueberry Lemon Cake, den ich für den Geburtstag von Andreas Mama gemacht habe. Unter der Blaubeerbuttercreme verstecken sich 4 Böden & dazwischen ist ganz viel frisches Lemon Curd & Cream Cheese Icing. Die Deko obendrauf macht sich im Herbst ganz von alleine: alles in den Farbnuancen von rot über lila ist erlaubt…wie gefällt dir denn mein Herbsttisch?

Herbstliche Lemon Blueberry Torte
Herbstliche Lemon Blueberry Torte
Blumendeko auf einem Lemon Blueberry Cake
Blumendeko auf einem Lemon Blueberry Cake
Lemon Blueberry Cake im Herbst
Lemon Blueberry Cake im Herbst

Halloween Donuts

Ungeheuerliche, extragruselige & furchtbar schlimme Halloween Donuts – die können wir zusammen in meiner düsteren Halloweenküche backen & verzieren. Das heisst, wenn du dich überhaupt traust! Einige wenige Termine gibts noch online hier zu buchen…noch 38 Tage bis Halloween!

Halloween Donuts
Halloween Donuts
Donuts fuer Halloween
Donuts fuer Halloween

Zwetschgenkuchen

Der absolute Pflichtkuchen in der Zwetschgenzeit! Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach, denn den gab es immer bei meiner Mama. Mehrmals. Und sie war auch ganz arg stolz drauf, weil er so lecker schmeckt. Damals gab es noch keine Kitchen Aid in unserem Haushalt & ich erinnere mich wie sie den Teig ewig geknetet hat. Während das mit dem Kneten heute anders ist (ich werfe einfach alles in die Schüssel & lasse kneten) ist das Rezept immer noch das alte von Mama! Viel Spaß neim ausprobieren!

Zwetchgenkuchen
Zwetchgenkuchen


Teig:
500 g Mehl
1 Päckle Trockenhefe
100 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
80 g weiche Butter
2 Eier
Schale 1 Zitrone
Prise Salz
Aus dem Zutaten einen Teig kneten, mind 10 Min kneten lassen. Danach abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Ausrollen & auf ein Backblech legen.
Mit entsteinten 2 kg Zwetschgen belegen.


Streusel:
300 g Mehl
280 g braunen Zucker
200 g kalte Butter
1 Tl Vanille
1 El Zimt


Aus den Zutaten Streusel herstellen & über den Zwetschgen verteilen. Ich hab auch noch Mandeln drüber gestreut. Im vorgeh Ofen bei Ober-Unterhitze 180 Grad C 35-40 Min braun backen. Warm geniessen!

Pflaumenkuchen
Pflaumenkuchen