Pumpkin Spice Kekse

Da hab ich gestern noch ein paar superschöne Pumpkin Spice Kekse gebacken! Das sie auch wunderbar schmecken merke ich immer daran, wenn der Keksbestand dramatisch schnell abnimmt. Heisst: Es haben keine hier überlebt! Diese besondere Keksform erreichst du indem du den Teig in ein Holzmodel drückst. Wenn Du keins hast, nimm einfach einen Kürbisausstecher. Ich hab diese tolle Prägeform auf Etsy entdeckt, Du findest sie unter „geschnitzte Holzform für Lebkuchen“. Jetzt aber erstmal das Rezept für Pumpkin Spice Kekse:

Pumpkin Spice Kekse
Pumpkin Spice Kekse


150 g Butter
120 g Puderzucker
1 Ei
300 g Mehl
2-3 Tl Pumpkin Spice Gewürz (z.B. DM Markt)
Prise Salz

Alle Zutaten nacheinander gut verrühren. Den Teig zu einer Kugel formen, flach drücken & mit Folie umwickeln. Im Kühlschrank 1-2 Stunden kühl stellen. Danach portionsweise in die Holzform drücken & mit einem Messer ausschneiden, oder 5 mm dick ausrollen und Kekse ausstechen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad C ca. 15 Min backen (kommt auf die Grösse deiner Ausstechform an!). Ich hab die fertigen Kekse noch warm in Zucker gewälzt, für eine schönere Optik. Eine sehr leckere Kaffeepause wünsch ich dir!

Happy Halloween

Happy Halloween! Egal ob Du voll im Thema oder eigentlich überhaupt gar kein Halloweenfan bist – ich hoffe ich konnte Dich ein wenig in Stimmung bringen mit all meinen schauerlichen Posts! Heute ist die gruselige Kuchenabholaktion bei mir am Rosa Haus & ich freu mich auf gaaanz viele nette Leute, mit denen ich mich gutgelaunt mit einem Heissgetränk in der Hand ein bissle unterhalten kann. Denn: Die Wettervorhersage hat sich von Dauerregen auf nur noch bewölkt stark verbessert. Das gute Wetter haben meine Freundin Andrea & ich zum Kürbis aushöhlen genutzt. Unser geplantes Ziel einen Kürbis zu haben der so gross wie unser Kopf ist, haben wir auch erreicht! War eine megalustige Aktion wo ich dir noch einige tolle Fotos später zeigen kann…jetzt wünsch ich dir aber erstmal einen tollen 31.10. Deine Andrea

Schoko Kürbis Kuchen

Ich hab hier noch einen Kuchen für dich, der super ins Halloweenthema passt, der aber auch ganz normal herbstlich sein kann (falls du mit Halloween nix am Hut hast). Einen Schoko-Kürbiskuchen! Ich hab ihn mal nicht in der üblichen Kastenform, sondern in der flachen gusseisernen Pfanne gebacken. Ein bisschen Halloween Deko drum herum, (wenn du Halloween Fan bist)& er sieht mega aus! Das Rezept steht in Backen Craft & Rote Katze. Den Teig hab ich wegen der größeren Form einfach verdoppelt & den Kürbisteig als Teigkleckse oben auf den Schokoteig gesetzt. Wie der schmeckt? Ich mag die Kombi Schoko mit Kürbis ja sehr gerne, probiers einfach mal aus!

Schoko Kuerbis Kuchen
Schoko Kuerbis Kuchen
Schokoladen Kuerbis Kuchen
Schokoladen Kuerbis Kuchen

Herbstliche Kürbisdekoration

Bei dem fürchterlichen Wetter gestern hab ich gleich mal „Andreas herbstliches Bastelstüble“ eröffnet. Die kleinen Kürbisse hatte ich schon zuhause, dazu aus dem Gartencenter so ein Mix aus Zieräpfeln & Lampionblumen. Das Moos & die Hagebutten hab ich aus dem Garten geholt. Da muss nur noch die Heissklebepistole alles obendrauf kleben & fertig ist das herbstliche Minigesteck. Das war bei dem Wetter echt ein supertolles Projekt!

Herbstliche Kürbisdekoration
Herbstliche Kürbisdekoration

Kürbisbrot

Gestern habe ich die Kürbissaison eröffnet mit einem Kürbisbrot. Das ist eins der „no-knead bread“ Rezepte, bei denen du den Teig nur von Hand zusammenmixst & die Kruste durch das Backen in einem heissen gusseisernen Topf kommt. Damit das auch lecker schmeckt geb ich Cranberries & Kerne in den Teig dazu. Die Schnurtechnik damit das wie ein Kürbis aussieht kennst du ja bestimmt, die kannst du dabei natürlich auch weglassen. Der Mann fand es super & ich hab ne Kokos-Kichererbsensuppe dazu gemacht. Perfekt! Und so gehts…

Kürbisbrot nach einem "no-knead bread"-Rezept
Kürbisbrot nach einem „no-knead bread“-Rezept

Brotteig:
420 g Mehl
1 Tl Trockenhefe
1 1/2 Tl Salz
90 g getrocknete Cranberries
40 g Kürbiskerne
40 g Sonnenblumenkerne
240 g Wasser
170 g Kürbispüree

Alle Zutaten von Hand in einer Schüssel zusammenmischen, mit Folie abdecken & 12-18 Std gehen lassen. Den aufgegangenen Teig zu einer Kugel formen. 
Für die Kürbisform benötigst du 4×45 cm lange Schnüre. Die legst Du überkreuz auf die gemehlte Arbeitsfläche. Dann werden die Schnüre in der Mitte verknotet. Das sieht wie bei einem Wagenrad aus. Die Enden abschneiden & den Teig umdrehen das die Knoten am Boden sind & auf Backpapier setzen. Abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Den Ofen mit dem gusseisernen Topf plus Deckel auf 220 Grad C vorheizen. Den Deckel runternehmen & das Brot mit dem Backpapier in den Topf legen, Deckel drauf machen & 30 Min backen. Dann Deckel runtermachen & 15 Min braun backen. Nach dem Abkühlen kannst du die Schnüre entfernen. In der Mitte mit einem spitzen Messer ein Loch machen & 1 Zimtstange reinstecken.

Herbstliche Blumen

Wenn Dir Deine Freundin Melanie selbstgepflückte Blumen schenkt & den ersten Schnitzkürbis der Saison mitbringt…dann ist der Herbst wirklich nicht mehr weit…sind die nicht wunderschön?

Herbstliche Blumen zum Septemberanfang
Herbstliche Blumen zum Septemberanfang