Der absolute Pflichtkuchen in der Zwetschgenzeit! Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach, denn den gab es immer bei meiner Mama. Mehrmals. Und sie war auch ganz arg stolz drauf, weil er so lecker schmeckt. Damals gab es noch keine Kitchen Aid in unserem Haushalt & ich erinnere mich wie sie den Teig ewig geknetet hat. Während das mit dem Kneten heute anders ist (ich werfe einfach alles in die Schüssel & lasse kneten) ist das Rezept immer noch das alte von Mama! Viel Spaß neim ausprobieren!

Zwetchgenkuchen
Zwetchgenkuchen


Teig:
500 g Mehl
1 Päckle Trockenhefe
100 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
80 g weiche Butter
2 Eier
Schale 1 Zitrone
Prise Salz
Aus dem Zutaten einen Teig kneten, mind 10 Min kneten lassen. Danach abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Ausrollen & auf ein Backblech legen.
Mit entsteinten 2 kg Zwetschgen belegen.


Streusel:
300 g Mehl
280 g braunen Zucker
200 g kalte Butter
1 Tl Vanille
1 El Zimt


Aus den Zutaten Streusel herstellen & über den Zwetschgen verteilen. Ich hab auch noch Mandeln drüber gestreut. Im vorgeh Ofen bei Ober-Unterhitze 180 Grad C 35-40 Min braun backen. Warm geniessen!

Pflaumenkuchen
Pflaumenkuchen