Zwetschgenkuchen

Der absolute Pflichtkuchen in der Zwetschgenzeit! Da werden bei mir Kindheitserinnerungen wach, denn den gab es immer bei meiner Mama. Mehrmals. Und sie war auch ganz arg stolz drauf, weil er so lecker schmeckt. Damals gab es noch keine Kitchen Aid in unserem Haushalt & ich erinnere mich wie sie den Teig ewig geknetet hat. Während das mit dem Kneten heute anders ist (ich werfe einfach alles in die Schüssel & lasse kneten) ist das Rezept immer noch das alte von Mama! Viel Spaß neim ausprobieren!

Zwetchgenkuchen
Zwetchgenkuchen


Teig:
500 g Mehl
1 Päckle Trockenhefe
100 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
80 g weiche Butter
2 Eier
Schale 1 Zitrone
Prise Salz
Aus dem Zutaten einen Teig kneten, mind 10 Min kneten lassen. Danach abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. Ausrollen & auf ein Backblech legen.
Mit entsteinten 2 kg Zwetschgen belegen.


Streusel:
300 g Mehl
280 g braunen Zucker
200 g kalte Butter
1 Tl Vanille
1 El Zimt


Aus den Zutaten Streusel herstellen & über den Zwetschgen verteilen. Ich hab auch noch Mandeln drüber gestreut. Im vorgeh Ofen bei Ober-Unterhitze 180 Grad C 35-40 Min braun backen. Warm geniessen!

Pflaumenkuchen
Pflaumenkuchen

Zwetschgenknödel

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Zum heutigen Workshop gibts am Nachmittag Zwetschgenknödel. Die sind ein bissle aufwändig, aber ich find es lohnt sich & ich kenne wirklich keinen der die nicht mag! Ganz wichtig dazu sind die Brösel, ich glaub beim nächsten Mal mach ich gleich die doppelte Menge davon! Dazu gibts dann noch warme Vanillesoße & bei dem Wetter können wir das ganze sogar noch draußen genießen. Was für ein Montag! Falls du selber Zwetschgenknödel machen willst, hier mein Rezept:

Zwetchgen Knödel
Zwetchgen Knödel


Teig
600 g mehlige Kartoffeln, abgekocht & zerdrückt
50 g weiche Butter
200 g Mehl (falls der Teig arg klebt, noch etwas mehr)
50 g Grieß
2 Eigelb
Prise Salz
Alle Zutaten in eine Schüssel geben & mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

Zwetschgen
12 Zwetschgen
Zimt/Zuckergemisch (ich hab braunen Zucker mit Zimt gemischt)
Die Zwetschgen auf der Längsseite aufschneiden, Stein entfernen & mit einem Teelöffel Zimt/Zucker einfüllen, Zwetschge zudrücken.

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Ein Stück Teig nehmen, flach drücken, Zwetschge drauf legen,Nähte gut verschließen. Die Knödel ins heiße Wasser legen & 12 Min ziehen lassen.

Brösel
100 g Butter
4 Scheiben Toast (auf der Reibe klein gerieben oder im Food Processor)
4 Tl braunen Zucker
2 Tl Zimt 
1 Tl Spekulatiusgewürz
1 Tl Vanille
Die Butter in der Pfanne schmelzen & die Toastbrösel einige Minuten anrösten. Nach 5 Min Zucker & Gewürze dazugeben.
Die Knödel aus dem Wasser nehmen & gleich in den Bröseln wälzen & mit Vanillesoße servieren. Lecker!

Zwetchgen Knoedel
Zwetchgen Knoedel

Zwetschgenknödel

Nach Zwetschgenkompott & -kuchen, gabs gestern mal Zwetschgenknödel! Ich dachte die wären fürchterlich schwierig & dauern ewig, stimmt aber gar nicht. Und das Ergebnis ist ganz arg lecker. Die Knödel haben wir dann auch noch in der Sonne sitzend gegessen…einfach nur perfekt. Wenn Du Lust hast kannst Du sie ja auch mal probieren & es dir gut gehen lassen.

Leckere selbstgemachte Zwetchgenknödel
Leckere selbstgemachte Zwetschgenknödel

Teig:
600 g mehlige Kartoffeln, gekocht & zerdrückt
50 g weiche Butter
200 g Mehl
50 g Griess
3 Eigelb
Prise Salz

Füllung:
12 Zwetschgen
Grober brauner Zucker mit Zimt gemischt

Brösel:
100 g Butter
4 Scheiben Toastbrot getoastet
4 Tl braunen Zucker
2 Tl Zimt
1 Tl Vanille

Kartoffeln schälen, in 3 cm grosse Stücke schneiden & weich kochen. Mit dem Stampfer zerdrücken. Restliche Zutaten dazugeben & zu einem glatten Teig verarbeiten. 10 Min stehen lassen.
Zwetschgen auf der Längsseite aufschneiden & entsteinen. Mit 1 Tl Zucker-Zimtgemisch füllen. Den Teig in 12 Portionen teilen. Jede Zwetschge mit Teig umhüllen.
In einem grossen Topf gesalzenes Wasser zum kochen bringen. Die Knödel 12 Min darin ziehen lassen. Das Wasser soll nur leicht köcheln. Die Scheiben Toast auf der Vierkantreibe grob hobeln. Butter in der Pfanne schmelzen & Brösel zugeben. 5 Min rösten, dann den Zucker & Gewürze zugeben.
Knödel aus dem Wasser holen & in den Bröseln wälzen. Mit noch mehr Brösel servieren. Yumm!

Mohnschnecken mit Pflaumenmus

Wie kann man den süssen Hefeteig der Kardamom-Knoten in Mohnschnecken mit Pflaumenmus abwandeln? Einfach anstatt dem Kardamom 1 El Mohn in den Teig geben und bei der Füllung (selbstgekochtes oder gekauftes) Pflaumen- oder Zwetschgenmus zusätzlich über der Zimtmischung verteilen. Der Geschmack ist extrasaftig und passt auch toll zusammen: Mohn/Pflaume/Zimt, logisch dass das schmeckt, oder? Hätte ich darauf nicht schon vor Jahren kommen können??? Na egal, die gibt es also erst ab heute bei mir zum Kaffee!
P.S. Ach so, das Rezept der Kardamon-Knoten steht in meinem Buch „Weihnachten im Rosa Haus“

Mohnschnecken mit Pflaumenmus
Mohnschnecken mit Pflaumenmus

Galette aus Backen Mit Love

Der Mann und ich waren heute in Venlo, und es war so überfüllt, das wir gegen 14 Uhr schon wieder nach hause gefahren sind. Ohne überhaupt ne Waffel gegessen zu haben. Deshalb muss jetzt schnell noch was Süsses her, in dem Fall also eine Galette (das Rezept findest du in Backen mit Love). Und da ich aus dem 2 Brüder Supermarkt Feigen, Aprikosen und Pflaumen mitgebracht hab, wird das der Belag für obendrauf. Wie ich das ganz schnell zubereitet und gebacken habe, kannst du in meinen Insta Story Highlights nachschauen…jetzt ist hier erstmal Coffeetime, ganz in Ruhe!

Ich habe eine Galette aus Backen Mit Love gemacht
Ich habe eine Galette aus Backen Mit Love gemacht

Glutenfreier Pistazien Zitronenkuchen mit Pflaumen

Es gibt wieder Pflaumen im Supermarkt, endlich! Deshalb hab ich gleich mal diesen Pistazien-Zitronenkuchen gebacken, da wird alles zusammengerührt und zum Schluss die Pflaumen obendrauf gelegt. Grosses Plus: der Kuchen ist dazu auch noch glutenfrei. Auf dem Foto kannst du schon sehen wie saftig der ist.

Der Kuchen geht so:
190 g Butter
220 g Zucker
4 Eier
1/2 Tl Vanille
1 Tl Backpulver
120 g gemahlene Mandeln
120 g gemahlene Pistazien
90 g glutenfreies Mehl
Schale 1 Zitrone
5 Pflaumen (je nach Grösse eventuell auch mehr)

Zutaten zu einem Teig rühren und den in eine 23 cm Form füllen. Halbierte Pflaumen obendrauf legen. Ich hab den Teig dann noch 30 Min kühl gestellt, weil bei mir sonst die Pflaumen nach unten rutschen beim backen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad C 1 Stunde backen. Nachdem er abgekühlt ist kannst du 60 g Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und über dem Kuchen verteilen.

Durch die Pflaumen wird der super saftig
Durch die Pflaumen wird der super saftig
So sieht der Pistazien Zitronen Kuchen von oben aus
So sieht der Pistazien Zitronen Kuchen von oben aus