Essbare Tannenzapfen mit Chocos

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Jetzt hab ich die essbaren Tannenzapfen auch ausprobiert. Die Packung Kelloggs Chocos stand schon ne ganze Weile hier, ich brauchte also nur noch Brownies. Die hab ich nach dem Backen in eine Schüssel zerkrümelt, für noch mehr Schokogeschmack einige Löffel Nutella dazu gegeben, und dann noch 2 El Milch damit es gut zusammenklebt. Daraus 3 „Eier“ als Untergrund formen & dann die einzelnen Chocos reinstecken. Das ging sehr gut & die Optik ist halt einfach umwerfend!

Essbare Tannenzapfen mit Chocos
Essbare Tannenzapfen mit Chocos

Nutellablumen

Zum Workshop gestern hab ich diese lustigen Nutellablumen gemacht (du kannst sir natürlich auch mit Marmelade füllen). Das ist ganz einfach ein Briocheteig, der zu Kugeln geformt & dann gebacken wird. Klingt ganz easy & ist es auch. Und schaut sooo schön aus!

Nutellablumen
Nutellablumen

So geht der Teig:
300 g Mehl
5 g Hefe
60 g Zucker
35 g Öl
150 g warme Milch
1 Tl Vanille
1/2 Tl Salz
60 g Schokotropfen zartbitter in den TK legen

Aus den Zutaten einen Hefeteig kneten, wenn sich der Teig als Kugel von dem Schüsselrand löst die kalten Schokotropfen rein kneten. Teig 2 Std gehen lassen. Danach in 30 Kugeln zu je 22 g abwiegen & formen. Je 5 Kugeln als Kreis aneinander legen. Mit einem Finger in der Mitte flach zusammendrücken. 30 Min gehen lassen. Mit einem zerklopften Ei bestreichen & im vorg Ofen bei 180 Grad C ca. 18 Min backen. Nach dem Abkühlen mit Nutella oder Marmelade füllen & Puderzucker drüber streuen. Ganz viel Spaß beim Backen!

Halva Nutella Schnitten

Heute treff ich mich mit zwei Freundinnen zum Adventskranz stecken oder basteln oder wie man das nennt. Letztes Jahr durften wir das nicht zu dritt machen, da gab es die Coronaeinschränkung mit nur 1 Person treffen und so…irgendwie fühlt sich das ja schon wieder sehr ähnlich an…aber ich will ja nicht unken! Jetzt erst mal zur Verpflegung hier & heute: Ich hab Halva/Nutellaschnitten vorbereitet und was soll ich sagen…die schmecken unglaublich! Falls Du Halva nicht kennst: Ich kaufe das im türkischen Supermarkt, Du musst es einfach probieren! Für die Schnitten wollte ich Halvapaste haben die ich auf dem Teig verteilen kann. Hab ich leider nirgendwo finden können, deshalb musste ich kleingeschnittenes Halva mit 3-4 El Tahini im Food Processor cremig rühren. Das dauert nur 2 Min versprochen und Du wirst die Schnittchen lieben. Grosses Andrea-Ehrenwort!

Diese Halva Nutella Schnitten sind himmlisch
Diese Halva Nutella Schnitten sind himmlisch

Hier das Rezept:
330 g Mehl
5 El Puderzucker
200 g kalte Butterwürfel
2 Eigelb
1 Tl Vanille
1-3 El Wasser

Insgesamt haben diese Schnitten 7 Lagen
Insgesamt haben diese Schnitten 7 Lagen

Aus diesen Zutaten entweder von Hand oder im Food Processor einen krümeligen Teig herstellen. Zu einer Teigplatte zusammendrücken & eingewickelt 1 Stunde im Kühlschrank lagern. Danach in 4 Kugeln teilen. Erste Kugel auf Backpapier dünn zu einem Quadrat ausrollen. Mit Halvapaste bestreichen. Die nächste Kugel zur gleichen Grösse ausrollen & obendrauf legen. Mit Nutella bestreichen. Dann wieder Teig. Dann nochmal Halvapaste. Zum Schluss wieder Teig. Mit der Messerspitze 4x einstechen damit die Luft entweichen kann & im vorg Ofen bei 170 Grad C 20 Min backen. Erst nach dem abkühlen in Schnitten schneiden & mit Puderzucker bestreuen. Himmlisch sag ich nur!

Nutella Schnecken

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Guck mal, hier gibts ein ganz einfaches Rezept für Dich von Nutella-Schnecken. Ich hatte gestern mein erstes blind-date mit jemanden den ich über Instagram kennengelernt habe. Hast Du das schonmal gemacht? Britta & Steve waren hier, haben mir aus ihrer Wahlheimat England ein paar Sachen aus dem Supermarkt vorbeigebracht und aus ihrem englischen Alltag erzählt. War super interessant & nett für uns und da passt so ein Teller mit süssen Teilchen ganz toll dazu. Den Hefeteig hab ich gleich morgens gemacht damit er in Ruhe gehen kann. Du kannst Dir in meinen Stories anschauen wie ich es gemacht habe.

Frische Nutella Schnecken mit Puderzucker drauf
Frische Nutella Schnecken mit Puderzucker drauf

Für den Teig nimmst Du:
420 g Mehl
1 Päckle Trockenhefe
4 El Pflanzenöl
1 Tl Honig
1/2 Tl Salz
240 ml Milch

So sehen die Nuss Nougat Schnecken vor dem Backen aus
So sehen die Nuss Nougat Schnecken vor dem Backen aus

Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und 10 Min kneten lassen. Danach abgedeckt gehen lassen, bis der Teig doppelt so gross ist. In 3 Kugeln teilen und jede Kugel dünn, ovalförmig ausrollen. Mit Nutella bestreichen und zu einer dünnen Schnecke rollen. Mit einem Messer in kleine Stücke schneiden, mit Abstand auf ein Backblech setzen und 30 Min gehen lassen. Danach mit 1 Ei bestreichen & im vorg Ofen bei 180 Grad C 12 Min backen. Mit Puderzucker bestäuben. Schmecken am besten lauwarm!

So sehen die Nutella Schnecken aus, wenn sie fertig gebacken sind
So sehen die Nutella Schnecken aus, wenn sie fertig gebacken sind

French Toast Rolls

Ich hab dem Mann French Toast versprochen, aber nix an Weissbrot zuhause (das ist natürlich immer schlecht!). Bleibt nur die alte Packung Toastbrot die im Kühlschrank liegt, aber aus der kann man auch was tolles machen. Ich rede über French Toast Rolls, gefüllt mit dem Lotus Aufstrich (das leckere Zeugs aus dem Glas). Nutella geht da natürlich auch. Kennst Du diese Rollen aus Toastbrot? Ich habs gemacht und Du kannst in meinen Instagram Story Highlights zuschauen wie das geht und hören wie es schmeckt auch…viel Spass!

Diese French Toast Rolls habe ich aus Toastbrot gemacht
Diese French Toast Rolls habe ich aus Toastbrot gemacht