Pancakes mit Bananenscheiben

Da frägt mich doch der Mann, was ich denn da genau mache! Dabei ist die Situation doch vollkommen eindeutig: ich tunke Bananenscheiben in den Pancaketeig und backe die dann (gaaanz viele nebeneinander) in der Pfanne raus. Easy oder? Und schmeckt so so so toll! Du kannst dein Standard Pancakerezept dafür nehmen, oder rühre den Teig einfach so zusammen wie ich:

Pancakes mit Bananenscheiben
Pancakes mit Bananenscheiben


180 g Mehl
2 Tl Backpulver
1/2 Tl Salz
Je 1 Tl Zimt & Vanille
1 El Zucker
240 g Milch (hab Kokosmilch von Alpro genommen)
3 El Kokosöl (oder Butter)
1 Ei

Alle Zutaten nacheinander mit einem Schneebesen zusammenrühren. In einer Pfanne Öl/Butter erhitzen, Bananenscheiben in die Masse tunken & dann braun braten. Reicht gut für 3 Bananen. Am besten mit extra Zimt/Zucker & Ahornsirup & Obst servieren!

Frühstücksplatte

Das beste bei dieser Frühstücksplatte? Du musst Dich vorher nicht entscheiden was Du essen willst, sondern futterst Dich einfach von links nach rechts einmal durch! So haben wir das gestern gemacht: Zu dem French Toast mit Kiwis gehts über zu Pancakes mit Ananas, dann gibts ne Waffel, gerne gegessen mit Chicken Wings & Bacon, und dann noch Nektarinen mit French Toast und Beeren. Dann vielleicht nochmal zurück oder das ganze von vorne beginnen! Alle Rezepte für das Challah bis zu den Pancakes findest du in meinen Büchern. Soooo gut!

Frühstücksplatte
Frühstücksplatte

Veganes glutenfreies Caramel Granola

Das ist ein veganes & GF Caramel Granola, und um ehrlich zu sein: Es schmeckt einfach unglaublich! Ich rätsele immer noch an was das liegen könnte?! Es gibt 3 neue Zutaten, die ich vorher im Granola noch nie benutzt habe. Salziges Caramel, Tahini und Buchweizengrütze. Einer von den dreien muss es sein! Oder ist es die Kombi?! Ich hab keine Ahnung, aber Du kannst es ja mal selbst ausprobieren! Das Rezept und wie es geht findest Du in meinen Story Highlights bei Instagram.

Dieses vegane und glutenfreie Caramel Granola schmeckt mit Mandelmich und Beeren am besten.
Dieses vegane und glutenfreie Caramel Granola schmeckt mit Mandelmich und Beeren am besten.

Peanutbutter Schoko Porridge

Ich habe ja beim Frühstück schon wieder auf warmes Porridge gewechselt, so kühl find ich es morgens! Wenn Du Dir auch ganz schnell eine Schale machen willst, so hab ich es gemacht:

50 g feine Haferflocken
1 El Peanut Butter
1 El Ahornsirup
1 El Kako
120 ml Wasser
150 ml Mandelmilch
1 Tl Vanille

Alles zusammen erhitzen und bis zu deiner gewünschten Konsistenz ein paar Minuten köcheln lassen. Warm geniessen! Ich hab mir obendrauf noch frische Beeren, Mandelmus, gepufftes Quinoa und ganz wenige Schokistücke drapiert! Einen schönen Dienstag wünsch ich dir!

heute gibt es bei mir dieses Peanutbutter Schoko Porridge zum Frühstück
heute gibt es bei mir dieses Peanutbutter Schoko Porridge zum Frühstück

Gefrorene Früchte

  • Beitrags-Kategorie:sommer
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ok, bei den vorhergesagten 35 Grad C heute, sieht bei mir sogar das Frühstück anders aus. Bananen mit Beeren plus ein bisschen von der Nuss-Nougat Creme obendrauf… wie sieht das bei Dir aus? Gibts da auch schon Änderungen im Essensplan wegen der Hitze?

Bei mir gibt´s heute gefrorene Früchte mit einem "Schuss" Nuss-Nougat Creme
Bei mir gibt´s heute gefrorene Früchte mit einem „Schuss“ Nuss-Nougat Creme

Roggenrot Granola

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Da gibt es dieses neue Granola, oder zumindest für mich war es neu! Die Grundlage dazu ist 2 Tage altes Roggenbrot, klingt das nicht schrecklich??? Kommt wohl aus Dänemark und da ich das in einem meiner Lieblingscafes in London entdeckt habe, muss es ja wohl einfach spitze sein (obwohl es so komisch klingt). Deshalb habe ich es ausprobiert und es ist lecker, spitze, yummieh, supergut! Und du kannst es auch nachmachen wenn du willst, gehe einfach auf meine Story Highlights in meinem Instagram Profil!

Die Basis für dieses Granola ist zerkrümeltes Roggenbrot
Die Basis für dieses Granola ist zerkrümeltes Roggenbrot