Frankfurter Kranz (Meine Version)

Der erste Kuchenauftrag für 2024 kommt von der Pia, die für heute einen Frankfurter Kranz bei mir bestellt hat. Dabei hatte ich völlig freie Hand wie ich den interpretieren will (ich liebe solche Kuchenbestellungen!).

Frankfurter Kranz
Frankfurter Kranz


Und das hab ich nun draus gemacht:

– 4 Victoria Sponge Böden (Rezept in Backen mit Love)
– gefüllt mit Vanille Buttercreme & selbstgemachter Johannisbeermarmelade (von den Sträuchern im Garten, schmeckt himmlisch)
– außenrum Krokant aus gesalzenen Erdnüssen (ja, diese Dinger von Ültje aus der Dose wo man abends beim TV knabbert), kleingehackt (das Krokant schmeckt noch himmlischer!)
– Drip aus Karamell (Rezept in Backen mit Love)

Als Deko für obendrauf hab ich Karamell Buttercreme gemacht & noch dicke Stücke vom Erdnusskrokant & Toblerone reingesteckt. Und die Kirschen waren mir für die Optik noch wichtig! Bis auf den Karamelldrip ist das eigentlich ein ganz normaler Frankfurter Kranz geworden! Und die Reste vom Erdnusskrokant hab ich der Pia gleich mitgegeben, die machen nämlich süchtig…

Kirsch Käsekuchen

Wenn die Freundin zu Besuch kommt & kein Kuchen ist im Haus…dieser Kirschkäsekuchen geht immer ganz schnell. Er ist ohne Boden, d.h. du brauchst insgesamt nur 1 Schüssel & Tiefkühlkirschen hab ich meistens im Haus… du musst nur die Zeit zum Abkühlen mit einkalkulieren, aber wir hatten ja eh genug zu quatschen, war also kein Problem!

Käsekuchen mit Kirschen
Käsekuchen mit Kirschen

Kirschkäsekuchen:
6 Eier
200 g Zucker
150 g weiche Butter
600 g Frischkäse
150 g saure Sahne
5 El Grieß
5 El Mehl
1 Tl Backpulver
1 Tl Vanille
1/2 Tl Salz
600 g Sauerkirschen

Die Eier mit dem Zucker hellschaumig aufschlagen. Dann die anderen Zutaten (bis auf die Kirschen) nacheinander dazugeben und verrühren. Die Kirschen mit 2-3 El Mehl bestäuben & unterheben. In eine 24 cm Springform füllen & im vorg Ofen bei 160 Grad C 70-80 Min backen (darf innen noch wackelig sein, Ofen ausmachen & stehen lassen. Der wird während den Abkühlen fest). Zum Servieren hab ich noch Puderzucker drüber gestreut.

Schnelle Brownies

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Heute ist der 2. Tag der Aktion „die Weihnachtsdeko im Rosa Haus muss weggeräumt werden“ & ich muss wohl nicht betonen das ich gar keine Lust dazu habe! Meine Freundin Sandra hilft mir zwar dabei, aber für die richtige Motivation & um die Laune zu heben muss jetzt was Süsses her. Und zwar schnell. Meine Wahl fiel auf Brownies, weil: Kann man auf dem Herd im Topf schnell zusammenrühren, sind in 30 Min fertig, schmecken unglaublich auch lauwarm. Hab ich dich schon dazu überredet? So gehts:

Schnelle Brownies
Schnelle Brownies


90 g Sonnenblumenöl
130 g braunen Zucker
50 g zartbittere Schokolade
70 ml Milch
2 Eier
40 g Kakao
60 g gemahlene Mandeln
Prise Salt
250 g Kirschen aus dem Glas, abgetropft
150 g Mascarpone
20 ml Milch
50 g gehackte Walnüsse


Öl, Zucker & Schoki im Topf erhitzen bis die Schoki flüssig ist. Etwas abkühlen lassen. Dann nacheinander die Milch, Eier, Kakao, Mandeln & Salz dazugeben & verrühren. In eine eckige Form (meine ist 24 x 18 cm) fülen. Den Mascarpone mit der Milch glatt rühren & mit einem Löffel dicke Blobbs über der Browniemasse machen. Mit dem Ende von einem Löffel ein bisschen durch die Mascarponemasse mit der Schokimasse ziehen. Dann die Kirschen & Walnüsse drüber verteilen & im vorg Ofen bei 180 Grad C 30 Min backen. Wenn du sie fester haben möchtest kannst du sie 40 Min im Ofen backen. Enjoy!

Kirsch Pie

Darf ich vorstellen: Mein Kirsch Pie! Das ist das Rezept aus Backen mit Love. Damit ich den Pie fürs Foto so schön hochhalten konnte, hab ich ne ganze Weile warten müssen, der war natürlich megaheiss so ganz frisch aus dem Ofen…aber ich wollte das du meine tolle Pie-Crust & die beiden geflochtenen Zöpfe obendrauf siehst. Aber auch die noch so herrlichste Optik kann mich nicht vom Anschneiden abhalten! Dafür schmeckt er einfach zu gut! Wünsche Dir einen sonnigen Donnerstag.

Kirsch Pie Backen Mit Love
Kirsch Pie Backen Mit Love
Kirsch Pie
Kirsch Pie

Kirschkuchen

Die frischen Kirschen haben mich im Supermarkt angelacht, hab gleich mal welche gekauft um irgendwas damit zu backen…das ist das Rezept vom Blaubeer Granola Brot aus „School of Baking“ und ich hab die Blaubeeren gegen entsteinte Kirschen getauscht. Nur für obendrauf wollte ich gerne ein Icing haben anstatt Granola, damit ich die übrigen Kirschen dekorativ obendrauf setzen kann. Und das neu getestete Icing ist mit weisser Schokolade und schmeckt himmlisch!! Ich kanns nur empfehlen. Das passt natürlich nicht nur zu den Kirschen, sondern auch auf jeden anderen Kuchen.

Kirschkuchen

Und das brauchst Du:
220 g weiche Butter
120 g Puderzucker
90 g flüssige weisse Schoki
3-4 El Kirschmarmelade (je nachdem was du für einen Kuchen backst, würde ich das anpassen)

Butter mit Puderzucker einige Minuten aufschlagen, Schoki dazugeben bis du ein glattes Icing hast. Dann nach Wunsch die Marmelade löffelweise dazugeben & verrühren. Auf erkaltetem Kuchen verteilen, Kirschen obendrauf setzen.
P.S. das Icing reicht auch für einen runden Kuchen. Ich hab den Rest in einer kleinen Schüssel daneben gestellt, fürs extra Topping beim Essen