Selbstgemachte softe Kartoffelbrötchen

Der letzte Tag des Jahres. Was machst du heute Abend? Wenn du noch ne Idee für dein Buffet brauchst hätte ich da was für dich: luftig-weiche, supersofte frische Brötchen. Da kann sich jeder eins abzupfen. Warum die so gut schmecken? Das Geheimnis ist der Kartoffelbrei der im Teig ist! Und den musst du nicht mal selbermachen: Ich rühr dazu nur den fertigen aus der Tüte an. Das reicht. Dann mal los den Hefeteig machen!

Softe Kartoffelbrötchen
Softe Kartoffelbrötchen


Teig:
500 g Mehl
7 g Trockenhefe
150 g lauwarmes Wasser
200 g Kartoffelbrei
80 g Butter
70 g Honig
2 Eier
2 Tl Salz

Aus den Zutaten einen Hefeteig kneten (mind 10 Min kneten lassen!), dann 1-2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Danach in 12 Kugeln formen, in eine eckige Backform nebeneinander setzen & nochmal 1 Stunde gehen lassen. Mit 1 verquirltem Ei bestreichen, ich hab rosa Pfefferkörner & Dill/glatte Petersilienblätter verzieren & im vorg Ofen bei 180 Grad C 25 Min backen. 

Schokobrötchen

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ich werde immer wieder gefragt, wie ich denn all diese Ideen bekomme. Also für die Schokobrötchen war das so: um 6.15 Uhr aufgewacht durch den prasselnden Regen & Wind draussen. Meldet mein Hirn: „OMG! Fürchterliches Wetter! Da brauch ich ein besonders leckeres Frühstück!“. 1 Min später war die Idee da: „warme, frische Schokobrötchen müssen gebacken werden“. Bin ich aufgestanden & hab den Teig gemacht. Und so geht er:

Schokobrötchen
Schokobrötchen


550 g Mehl
7 g Trockenhefe
50 g weiche Butter
50 g Zucker
1 Ei
300 g warme Milch
1 Tl Kardamom (ich mörser den ganz frisch)
1 Tl Salz
100 g zartbittere Schokotropfen
1 Ei für obendrauf zum bestreichen

Aus den Zutaten einen Hefeteig herstellen. Die Schokotropfen erst ganz zum Schluß dazugeben. An einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Danach 12 Brötchen formen. Entweder mit Abstand auf ein Backblech legen, oder nebeneinander das sie zusammenbacken. 30 Min gehen lassen. Mit Ei bepinseln. Bei 200 Grad C im vorg Ofen braun backen. Mit Butter & Marmelade oder pur genießen!
P.S. Du kannst den Teig auch abends kneten & über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Dann kannst du morgens schneller an frische Schokobrötchen kommen!

Pizza Brötchen

Das Wetter ist in Solingen grad wirklich entsetzlich, kein Regenende ist in Sicht! Um die Stimmung zu heben hab ich dem Mann für heute Abend Pizzabrötchen versprochen. Dazu mach ich uns noch irgendein schnellen Salat. Falls du auch ein Stimmungstief hast oder einfach nur Gäste bekommst und du noch auf der Suche nach ner Essensidee bist: Ich hab ganz brav nebenher gefilmt! Du kannst dir die Pizzasnacks jederzeit nachbacken. Rezept & Anleitung in meinen Insta Stories.

Pizza Brötchen
Pizza Brötchen

Bagels zum Frühstück

Das Frühstück ist fertig – mit frischen Bagels!  Sieht das nicht gut aus? Und ich will jetzt keinen Kommentar lesen, von wegen „jetzt hab ich Hunger“ oder „immer so leckere Fotos“ denn Du kannst die Dir auch genauso toll selber machen! Nehme einfach das Rezept vom letzten Bagelpost am Freitag, den Teig kannst Du abends machen & über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Jeden Bagel formst du aus ca. 120 g Teig zu einer Wurst bei der Du dann die Enden zu einem Ring zusammendrückst. Und für obendrauf hab ich alles benutzt was zuhause zu finden war: Haferflocken, Mohn, Leinsamen, Zatar, Sesam, Kürbis- und Sonnenblumenkerne. Damit das gut klebt, „badest“ Du den Bagelrohling in einer Mischung aus Ahornsirup & Wasser, danach drückst du ihn in dein Topping. Nochmal gehen lassen und dann bei 180 Grad C 20 Min backen. Schon kann die Bagelparty starten…
Ich friere alle die wir jetzt nicht essen ein, so hab ich die ganze Woche frische Bagels zuhause…

Zum Frühstück frische Bagels
Zum Frühstück frische Bagels

Gefüllte Tomatenbrötchen

  • Beitrags-Kategorie:backen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare

Ich habe heute Brötchen gebacken und danach mit Tomaten gefüllt. Der Mann war sehr begeistert davon und vielleicht willst Du das auch mal probieren? Du kannst  natürlich auch gekaufte Brötchen dafür nehmen.

Die Brötchen habe ich ausgehöhlt und mit Tomaten gefüllt
Die Brötchen habe ich ausgehöhlt und mit Tomaten gefüllt

Wenn nicht hier das Rezept:
500 g Mehl
350 g warmes Wasser
2 El Zucker
1 Päckle Trockenhefe
1 Tl Salz
4 El Butter

Aus Mehl, Wasser, Zucker, Hefe und Salz einen Teig kneten. Zum Schluss esslöffelweise die Butter dazugeben und 10 Min kneten. Dann 1 Stunde gehen lassen. Den Teig in 4 Portionen teilen, für kleinere Brötchen kannst du auch in 8 teilen. In die gewünschte Form bringen (ich hab längliche gemacht) und 30 Min gehen lassen. Mit Wasser bepinseln und Sesam obendrauf streuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad C 25 Min braun backen. Auskühlen lassen und mit einem Messer oben einschneiden. Das weiche innere zum grossen Teil herausholen. Innen mit Olivenöl bestreichen, mit Salz/Pfeffer/Knoblauchpulver würzen, 1 El Parmesan in jedes Brötchen geben und 10 Min im Ofen backen. In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen und Minitomaten dazu geben. Mit Salz/Pfeffer/Chiliflocken würzen, solange braten bis sie Farbe bekommen und fast platzen. In die ausgehöhlten Brötchen füllen, Mozzarella und Basilikum dazu und noch Olivenöl obendrauf. Sooo lecker!

Heute habe ich Sesambrötchen selbst gemacht
Heute habe ich Sesambrötchen selbst gemacht