Flat Bread Pita Brote

Gestern zum Frühstück gabs frische Pitabrote, zusammen mit Gurken/Tomaten/Paprika aufgeschnitten. Und weisste was? Die waren als erstes aufgegessen. Heute abend (bei dem Wetter) wollen wir was grillen, plus Salat etc., deshalb mache ich die Brote einfach nochmal. Was du brauchst ist das Za‘atar Gewürz, das bekommst du zB im türkischen Supermarkt. Damit schmecken die warmen Pitas unglaublich. 

Flat Bread Pita Brote
Flat Bread Pita Brote


Teig:
340 g Wasser
7 g Trockenhefe
550 g Mehl (ich hab ne Mischung aus 630 Dinkel & Vollkorndinkel genommen)
20 g Honig
15 g Salz

Obendrauf:
50 g Za‘atar
30 g Sesam
8 El Olivenöl

Einen Hefeteig herstellen, lange kneten lassen, 1 Stunde gehen lassen. Danach in 8 Teigbälle aufteilen & nochmal 30 Min gehen lassen. Jede Kugel flach ausrollen, ca. 12-15 cm. Mit den Fingern tiefe Löcher in die Pitas drücken (die Löcher nehmen das Gewürz & Öl sehr gut auf),  10 Min am Ofen gehen lassen. Die Löcher evtl nochmal vertiefen, mit Za‘atar bestreuen & 1 El Olivenöl beträufeln. 
Ich hab den Umluftofen auf 200 Grad C vorgeheizt, die Pitabrote auf 2 Backbleche verteilt, nach 5 Minuten Backzeit die Bleche von oben nach unten getauscht. Nochmal 4-5 Minuten backen. Danach nochmal mit etwas Olivenöl bepinseln.