Die letzen paar Tage war ich zum ersten Mal in Polen. Solltest Du jetzt irgendwelche „Sightseeing Fotos“ erwarten, wird das nix, denn ich habe in den 3 Tagen nur die Küche von innen gesehen, und ja, hmmm, den Garten natürlich noch. Die Ursprungs Idee war, den original schlesischen Mohnkuchen von Aneta’s Mama backen zu lernen (die hat den Kuchen früher schon immer nach ihren Heimat Besuchen bei den Eltern mitgebracht und alle Kollegen waren buchstäblich süchtig danach), als „Research“ sozusagen für ein nächstes Backbuch. Ein Rezept gab es nie, da die Mütter solche Sachen ja immer aus dem Kopf machen („eine Handvoll Mehl“ und so….man kennt das ja!). So haben wir uns also auf den Weg gemacht, im Gepäck die digitale Küchenwaage! Jetzt muss ich nur noch mein hingekritzeltes Geschreibsel wieder entziffern können, mit Mengen durchgestrichen bzw. ständig 50 g addiert und so.

Kleine Backmittagspause vom Lehrling und Küchenchefin Maria
Kleine Backmittagspause vom Lehrling und Küchenchefin Maria

Aneta und ich waren nicht ganz so gute Gänsemägde! Da sind die doch glatt ausgebüchst und wollten ins Haus rein! Glücklicherweise sass Achim innen und konnte immerhin das Foto machen!

Gänse im Haus
Gänse im Haus

Die Freundschaft zwischen Aneta’s Hund und der Katze Micki war dann doch nicht so gross…ständig gab’s Streit, aber die freche Katze ging immer als Sieger aus den Duellen hervor.

Micki in Sicherheit
Micki in Sicherheit

Ausser Kuchen gab´s den ganzen Tag Pizza aus dem Steinofen. Soll ich das Pizzateigrezept vielleicht auch mit reinnehmen in mein nächstes Buch, sozusagen als salzige Backidee? Zuerst brauche ich aber erstmal einen Steinofen im Garten.

Pizza aus dem Steinofen
Pizza aus dem Steinofen
Beweisfoto vom Mohnkuchen vom Blech
Beweisfoto vom Mohnkuchen vom Blech

Das ist polnischer Bienenstich. Aneta’s Lieblingskuchen, mit viel Puderzucker und noch mehr Creme! Auch hier wurde das Rezept ganz genau festgehalten!

Polnischer "Bienenstich"
Polnischer „Bienenstich“